sheepball Die kreative Hundeschule

Zeit für miteinander und voneinander Lernen!

Dummytraining

Teilnehmen dürfen Hunde aller Rassen und Mischlinge. Die Hunde sollen sozialverträglich sein, in einer Gruppe arbeiten können und über ein gewisses Maß an Grundgehorsam verfügen.
Ein respektvoller freundlicher Umgang miteinander und mit unseren vierbeinigen Trainingspartnern ist für uns selbstverständlich. Wir arbeiten ambitioniert und mit großer Leidenschaft, aber der Spaß darf nicht zu kurz kommen.
Falscher Ehrgeiz und Verbissenheit sind bei uns nicht erwünscht.
Erwünscht ist Spaß am Miteinanderarbeiten als Mensch-Hund-Team
Allerdings sind Grundgehorsam, gute Kontrollierbarkeit, zuverlässiger Rückruf, konzentriertes „Gehen bei Fuß“ und das Bleiben in einer Position Voraussetzung für erfolgreiches Dummytraining.
Deshalb wird auf diese Dinge auch in den Dummykursen großer Wert gelegt und sie sind Bestandteil der Trainingseinheiten.
Das Training wird schrittweise aufgebaut.

Fast alle Hunde egal welcher Rasse können sehr gut apportieren und zeigen hervorragende Leistungen bei der Dummyarbeit. Dummytraining ist sehr gut dazu geeignet, Hunde mit jagdlicher Motivation artgerecht auszulasten. Solche Hunde profitieren enorm vom ständigen Wechsel zwischen ruhiger Konzentration und der Möglichkeit (kontrolliert) Dummys jagen zu dürfen. Beim Dummytraining ist ein hohes Maß an Erregungskontrolle und Frustrationstoleranz gefragt. Dinge, die für viele Hunde auch in Bezug auf ihre Alltagstauglichkeit von großer Bedeutung sind.
Dummytraining ist nie langweilig, es gibt unendlich viel verschiedene Übungen und immer wieder lassen wir uns auch neue Übungen einfallen.

Der Kurs ist unterteilt in:
- Dummytraining für Anfänger
- Dummytraining für Fortgeschrittene

Die Anfängergruppe trainiert mittwochs von 16.45 Uhr bis 17.45 Uhr.

Die Fortgeschrittenengruppe trainiert jeden zweiten Mittwoch von 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr.